Droschken-Wegemesser für Berlin, 1888
Entwurf und Zeichnung Julius Straube
Verlag Julius Straube, Berlin
Farblithografie
1 : 17 777
52 x 68 cm
Landesarchiv Berlin, F Rep. 270, A 3144

Bis Anfang des 20. Jahrhunderts sind Pferdedroschken, ähnlich
wie Taxis heute, häufig genutzte öffentliche Verkehrsmittel.
Dieser Plan gehört zu einer Serie von Droschken-Wegemessern,
die der Straube-Verlag ab 1871 herausgibt. Die amtliche
"Droschken-Ordnung" ist die Grundlage der Pläne.
Mit dem Wegemesser können sich Berliner und Touristen
vor einer Droschkenfahrt über die Länge der Strecken und
die entstehenden Kosten informieren.