Berlin aus der Vogelperspektive, 1899
Zeichnung Franz Wiese
Verlag Dietrich Reimer, Berlin
Farblithografie
1 : 14 000
42 x 74,3 cm
Landesarchiv Berlin, F Rep. 270, A 8058

Franz Wiese nutzt in diesem Bild von Berlin zwei
verschiedene Strategien des Überblicks:
Er verbindet die Vogelperspektive mit dem beschrifteten,
nach Norden ausgerichteten Plan und damit das Bedürfnis
nach Anschaulichkeit mit dem Bedarf an Orientierung.
Später erscheint das Blatt mit einem Straßenverzeichnis
und einem Suchgitter auch in mehreren Stadtführern.